Flurstückssuche

Die Suche nach Flurstücken gibt es zwei Mal:

  • Flurstücke (zur Karte): Hier springen Sie nach der Recherche direkt in die Karte zum gesuchten Flurstück,
  • Flurstücke (mit Sachdaten): Hier sehen Sie die Buchdaten zum Flurstück und können von da, wenn nötig, weiter zum entsprechenden Kartenausschnitt springen.


Flurstuecksuche.png

Sie geben zunächst Gemarkung und Flur an. Die Gemarkung können Sie entweder namentlich aus der Auswahlliste auswählen oder nummerisch eingeben. Beachten Sie im letzteren Fall, dass Sie die führende "13" der Gemarkungsnummer nicht mit eingeben müssen, also z.B. "2767" für die Gemarkung Grimmen. Sie können nur nach solchen Gemarkungen und Fluren suchen, die es im Liegenschaftskataster aktuell tatsächlich gibt.

  • Flurstücke (zur Karte): Wenn Sie nur Gemarkung und Flur oder nur Gemarkung auswählen und dann auf "Suche" klicken (d.h. kein Flurstück ausgewählt haben), dann gelangen Sie in die Kartendarstellung, wobei Ihnen die gesuchte Gemarkung bzw. die gesuchte Flur gelb markiert angezeigt wird.
  • Flurstücke (mit Sachdaten): Wenn Sie nur Gemarkung und Flur oder nur Gemarkung auswählen und dann auf "Suche" klicken, werden alle Flurstücke der Gemarkung bzw. der Flur in der Buchdaten-Sachdatenanzeige aufgelistet. Achtung: Das können unter Umständen sehr viele Flurstücke sein! Der Seitenaufbau wird auf jeden Fall sehr lange dauern, möglicherweise wird sogar ein Timeout erreicht und Sie erhalten nur eine Fehlermeldung.



Sie können nach einem oder mehreren Flurstücken gleichzeitig suchen. Wählen sie das oder die Flurstücke aus der rechten Liste der vorhandenen Flurstücke aus und klicken Sie auf den Button mit dem Pfeil nach links. Die ausgewählten Flurstücke werden im linken Fenster aufgelistet. Sie können auf dem selben Weg weitere Flurstücke aus der rechten Liste auswählen oder umgekehrt aus der linken Liste wieder entfernen. Wenn Sie die Flurstücke selektiert haben, die angezeigt werden sollen, klicken Sie auf "Suche".

Sie können Flurstücke aus verschiedenen Gemarkungen bzw. verschiedenen Fluren auswählen. Nachdem Sie ein oder mehrere Flurstücke aus einer Flur ausgewählt haben, rufen Sie eine andere Gemarkung und/oder eine andere Flur auf und selektieren dort die gewünschten Flurstücke. Alles weitere funktioniert wie oben beschrieben.

Sie können eine Flurstücksliste in Dateiform importieren. Diese Liste muss die Flurstücke zeilenweise in der "amtlichen" ALKIS-Schreibweise enhalten. Beispiel:

132539004000120002__
132539004000120003__
13253900200014______

Es ist auch möglich, die "alte" ALB-Schreibweise zu verwenden. Beispiel:

132539-004-00012/002.00
132539-004-00012/003.00
132539-002-00014/000.00



Wenn Sie nach einem einzelnen Flurstück suchen und haben das Flurstückskennzeichen digital und in ALKIS-Schreibweise zur Hand, dann können Sie, ohne Gemarkung, Flur und Flurstücksnummer auszuwählen, per Copy&Paste dieses Flurstückskennzeichen in das Feld "Flurstück" reinkopieren und anschließend auf "Suchen" klicken.




historische Flurstückssuche

Für die Suche nach historischen Flurstücken steht Ihnen ein eigener Menüpunkt zur Verfügung. Das Menü "historische Flurstücke" funktioniert dabei genauso wie die normale Flurstückssuche. Allerdings werden Ihnen nur die Flurstücke angeboten, die den Status "historisches Flurstück" besitzen.

Vorgaenger nachfolger alb 27.png

Alle Flurstücke, die vor dem 01.01.2015, d.h. der Einführung von ALKIS, historisch geworden sind, wurden im damaligen Automatisierten Liegenschaftsbuch (ALB) mit nur ganz wenigen Informationen gespeichert, im Prinzip nur der Information über den oder die Nachfolgerflurstücke. Die Liegenschaftskarte (ALK) wurde vor diesem Termin gar nicht historisch geführt. Deswegen können Sie bei diesen historischen Flurstücken aus der Sachdatenanzeige heraus nicht in den Kartenausschnitt springen.

436

Alle Flurstücke, die nach dem 01.01.2015, d.h. der Einführung von ALKIS, historisch geworden sind, werden in der sogenannten "Vollhistorie" geführt. Alle Informationen bleiben erhalten, also z.B. die Information der Eigentümer und auch das Datum, an dem das Flurstück historisch wurde. Sie können in den Optionen einen beliebigen Zeitpunkt zwischen heute und dem 01.01.2015 einstellen und sich den Zustand in der Karte bzw. in den Buchdaten zu diesem Zeitpunkt aufrufen lassen.