Version 2.1

Neuerungen in der Version 2.1



  • Bei den Optionen gibt es 2 neue Einstellmöglichkeiten:
    • "Menüs automatisch schließen" - Auf der linken Seite kann immer nur ein Obermenüpunkt aufgeklappt werden. Die offenen schließen sich automatisch.
    • "Karte sofort neu laden" - Bei jeder Aktivierung oder Deaktivierung eines Layers wird die Karte sofort neu geladen, Sie brauchen nicht mehr auf "Neu laden" klicken..
Mehr...
  • Bei den Exportformaten sind die Formate KML und GML hinzugekommen. Alle Exportformate (CSV, UKO, Shape, KML, GML) sind jetzt in einem Datenexport zusammengefasst worden. Mehr...
  • Sie haben jetzt die Möglichkeit, sich ausgewählte Datensätze aus einer Abfrage in einer sogenannten "Zwischenablage" zu merken. In der Zwischenablage erhalten Sie dann nach Themen gruppiert eine Übersicht über die gesammelten Datensätze und können diese wieder anzeigen. Mehr...
  • In der Fachdatensuche müssen Sie bei den beiden Operatoren "ähnlich" und "nicht ähnlich" nicht mehr %-Platzhalter davor und dahinter setzen, das passiert nun automatisch. Mehr...
  • In der Eigentümersuche können Sie jetzt mit allen gefundenen Grundbuchblattnummern in die Anzeige der Grundbuchblätter gehen. Mehr...
  • Es gibt jetzt die Möglichkeit, Punkte einer Punktlistendatei in der Karte anzuzeigen. Wenn Sie Bedarf an dieser Funktionalität haben, kontaktieren Sie bitte die Geoadministration. Mehr...
  • Bei Kartendrucklayouts mit einer Legende besteht jetzt die Möglichkeit, die Legende alternativ auf einem separaten Blatt im PDF zu erzeugen. Mehr...
  • Shapes oder Punktlisten, die zum reinen Anzeigen geladen werden, können jetzt auch abgefragt werden. Mehr...
  • Der Import von Dateien im UKO-Format unterstützt jetzt auch En- und Exklaven. Außerdem können Sie das Koordinatenreferenzsystem auswählen und Sie können mehrere UKO-Dateien in einem zip-Archiv auf einmal importieren. Mehr...
  • Bei der Tooltip-Abfrage können jetzt auch mehrere Themen abgefragt werden. Sollte sich der Cursor in der Karte an einer Stelle befinden, an der sich Objekte aus mehreren Themen befinden, dann werden nur die Treffer des ersten Themas angezeigt, bei dem etwas gefunden wird. Mehr...
  • Wenn Sie bei der Tooltip-Abfrage mehrere Objekte treffen, werden jetzt alle Objekte, die sich an der Cursorposition befinden, in der Karte gehighlighted.
  • Bei der Flächenmessung können Sie jetzt auch den Punktfang verwenden. Mehr...
  • Bei der Streckenmessung gibt es neben dem Punktfang jetzt auch die Zusatzoption "Ortho-Fang". Damit können Sie bei einer Streckenmessung Linien "fangen", wobei der Lotfusspunkt auf der Linie (d.h. die Senkrechte auf die Linie, mithin der kürzeste Abstand zur Linie) berechnet und als fangbarer Punkt zur Verfügung gestellt wird. Mehr...
  • Der Punktfang kann jetzt auch in der Koordinatenabfrage verwendet werden. Mehr...
  • Sie können jetzt selber WMS-Dienste einbinden. Mehr...
  • In der Nachweisrecherche gibt es jetzt einen "Besen", der die Suchfelder leert.