Karten-Druck: Unterschied zwischen den Versionen

(Kartenausschnitt drucken)
(Druckvorschau)
Zeile 74: Zeile 74:
 
<div class="going-top">[[#top|TOP]] <i class="fa fa-level-up fa-fw"></i></div>
 
<div class="going-top">[[#top|TOP]] <i class="fa fa-level-up fa-fw"></i></div>
  
===Druckvorschau===
+
===Druckvorschau und Freitext===
  
 
In der '''Druckvorschau''' können Sie kontrollieren:
 
In der '''Druckvorschau''' können Sie kontrollieren:

Version vom 29. April 2015, 15:54 Uhr

Beim "Karten-Druck" wird grundsätzlich immer ein PDF-Dokument erzeugt, das man anschließend entweder drucken oder speichern kann.

Die im Druck angezeigten Themen werden nicht auf Datenschutzbelange geprüft. Stellen Sie also sicher, dass Sie keine geschützten Daten drucken, wenn Sie den Druck an Dritte weitergeben möchten.


Druckausschnitt und Druckoptionen

Druckausschnitt 21.png

Auswahl des Druckmaßstabs, des Druckformats und des richtigen Druckausschnitts - und noch einige Dinge mehr...


Sie gelangen zunächst in die Druckausschnittswahl. Hier können Sie - genau wie in der Hauptkarte - über die Legende Themen zu- oder wegschalten, die Sie im Ausdruck zu sehen bzw. nicht zu sehen wünschen.

  • Wählen Sie den gewünschten Druckrahmen aus, wenn ein anderer als der zuletzt verwendete benutzt werden soll.
  • Legen Sie dann zuerst den Druckmaßstab fest. Sie können diesen entweder eingeben oder den aktuellen Kartenmaßstab durch Klick auf den Button mit dem "M" übernehmen.
  • Anschließend legen Sie den zu druckenden Bereich fest. Dazu klicken Sie auf den Button "Druckausschnitt setzen" und klicken an die Stelle der gewünschten Bildmitte. Der angezeigte Rahmen entspricht dem Kartenausschnitt, der im Druck sichtbar ist.


Sie können die Bildmitte durch wiederholtes Klicken in die Karte verschieben. Sie können den Cursor an den Rand des angezeigten Rahmens bewegen (oben, unten, links oder rechts jeweils mittig). Es erscheint ein kleines Dreieck. Wenn Sie dieses Dreieck anklicken, wird der Rahmen lückenlos (blattschnittfrei) in die jeweilige Richtung verschoben.


Beachten Sie bitte:

Alle Themen werden maßstabsabhängig dargestellt und auch gedruckt. Sie sehen also unter Umständen am Bildschirm Themen, die trotzdem nicht im späteren Druckdokument erscheinen. Beispiel Flurstücksgrenzen: Wenn Sie im Maßstab 1:10.000 drucken wollen, dann werden die Flurstücksgrenzen nicht gedruckt, weil sie in diesem Maßstabsbereich nicht mehr zu sehen sind - auch wenn Sie die Grenzen im Kartenausschnitt sehen (weil dort der Kartenmaßstab kleiner als 1:5.000 ist, was die obere Maßstabsgrenze der Flurstücksgrenzen ist).

Druckausschnitt massstab übernehmen 21.png

Wenn Sie den Kartenmaßstab übernehmen, ist der Inhalt des Kartenbildes identisch mit dem Inhalt des Druckbildes.


Der Kartenrahmen, d.h. also der zu druckende Bereich, ist manchmal größer als der Kartenausschnitt am Bildschirm. Zoomen Sie in dem Fall soweit heraus, dass der Kartenrahmen sichtbar ist und Sie ihn optimal platzieren können. Wenn Sie herauszoomen, kann es allerdings passieren, dass Sie über die obere Maßstabsbeschränkung eines Themas hinauskommen und das Thema im Kartenausschnitt plötzlich nicht mehr angezeigt wird. In diesem Fall können Sie unterhalb der Karte das Häkchen bei "Maßstabseinschränkung aufheben" aktivieren. Die Karte wird neu geladen, wobei nun jedes Thema in jedem beliebigen Maßstab angezeigt wird.


Druckausschnitt bezugspunkt 21.png

Einige Karten-Layouts enthalten im Kopf textliche Angaben zum Raumbezug des Kartenausschnitts wie z.B. Gemeinde, Gemarkung, Flur und/oder Flurstück. Diese Angaben werden automatisch aus der Mitte des Kartenausschnitts ermittelt (der blaue Punkt). Sie können diesen Punkt über die Schaltfläche "Bezugspunkt setzen" an eine andere Position bewegen. Die Angaben zum Raumbezug werden dann aus dieser Position ermittelt.


Zum Karten-Layout gehört üblicherweise auch immer eine kleine Übersichtskarte. Wenn Sie diese Übersichtskarte in Ihrem Ausdruck nicht haben wollen, dann nehmen Sie unterhalb der Karte das Häkchen bei "Übersichtskarte" raus.


Wenn Sie einen Kartenrahmen ausgewählt haben, der eine Legende erzeugt, dann kann die Legende entweder im Druck selber erscheinen oder auf einer 2. Seite im PDF-Dokument. Damit die Legende auf einer 2. Seite im PDF-Dokument gedruckt wird, setzen Sie unterhalb der Karte das Häkchen bei "Legende auf Extrablatt".


Einige Druckrahmen ermöglichen, einen Freitext an einer bestimmten Position im Karten-Layout zu erzeugen. Der Platz ist meistens begrenzt und Sie können auch nicht mehrere Freitexte erzeugen oder die Position selber bestimmen. Nutzen Sie dafür besser die Möglichkeit, in der Druckvorschau beliebig positionierbare dynamische Freitexte zu erzeugen.


Wenn alle Einstellungen stimmen, klicken Sie entweder auf den Button "Vorschau", um in der Druckvorschau vor dem Druck des PDFs das Kartenbild zusammen mit dem ausgewählten Layout zu überprüfen oder um noch Freitexte hinzuzufügen, oder auf den Button "Drucken", um das PDF-Dokument zu erzeugen.

Druckvorschau und Freitext

In der Druckvorschau können Sie kontrollieren:

  • Ist der Kartenausschnitt richtig gewählt?
  • Ist der Druckmaßstab richtig gewählt?
  • Sind der richtige Druckrahmen und das richtige Format gewählt?
  • Ist der Karteninhalt in Ordnung?

Sind Sie mit der angezeigten Vorschau nicht zufrieden, können Sie zur Druckausschnittswahl zurückkehren, indem Sie auf "zurück zum Druckausschnitt" klicken.


Freitext 20.png

Sie können an dieser Stelle beliebige (und beliebig viele) Texte in Ihrem Ausdruck an beliebiger Stelle platzieren. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Freitext" unterhalb des Vorschaubildes. Das Freitextfenster lässt sich beliebig verschieben (fassen Sie den Kasten mit dem Cursor am Rand an) und in seiner Größe ändern (ziehen Sie dazu in der rechten unteren Ecke mit der Maus). Den Dummy-Text "Hier Text eingeben..." löschen Sie und tragen Ihren Text ein. Über die beiden Minus- und Plus-Buttons können Sie die Schriftgröße anpassen. Die Mülltonne löscht den Freitext wieder.

PDF drucken

Wenn Sie mit der Vorschau zufrieden sind, klicken Sie auf "Drucken".

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Ihr Druckdokument als PDF angezeigt wird. Sie können dieses Dokument nun speichern oder ausdrucken. Wenn Sie die Möglichkeit haben, auf einen Farbdrucker zu drucken, beachten Sie bitte, dass das Druckdokument u.U. relativ groß ist und deswegen einige Zeit braucht, bis es beim Drucker angekommen ist.



Druckausschnitt speichern und laden

Wenn Sie einen bestimmten Druckausschnitt immer wieder benötigen, können Sie ihn speichern und später jederzeit wieder aufrufen.

Druckausschnitt speichern 21.png

Legen Sie wie üblich einen Druckausschnitt fest, indem Sie einen Rahmen auswählen, den Maßstab festlegen und anschließend den Druckrahmen platzieren. Geben Sie nun unten rechts unter dem Kartenfenster einen Namen für diesen Druckausschnitt an (möglichst mit Angabe des verwendeten Druckrahmens!) und klicken Sie auf "Speichern".

Zu jedem beliebigen Zeitpunkt können Sie einen gespeicherten Druckrahmen wieder aufrufen, indem Sie ihn aus der Liste auswählen, die sich rechts unterhalb des Kartenfensters befindet, und anschließend auf "Laden" klicken. Wenn Sie nicht denselben Druckrahmen verwenden, den Sie eingestellt hatten, als Sie den Druckausschnitt gespeichert haben, dann ist der Druckmaßstab ein anderer. Möglicherweise werden dann nicht alle Themen gedruckt, da sie ihren Maßstabsbereich entweder unter- oder überschreiten.

Wenn Sie einen gespeicherten Druckausschnitt aus der Liste aufrufen, können Sie ihn über die Schaltfläche "Löschen" wieder entfernen.



Kartenausschnitt drucken

Eine einfache Möglichkeit, einen Kartenauszug schnell und ohne Konfiguration des Drucks zu erzeugen:

Über den Button "Ausschnitt drucken" (der Drucker mit dem kleinen Zusatzsymbol) können Sie den aktuellen Kartenausschnitt mit einem Klick in ein PDF drucken. Sie werden nicht durch die gewohnte Druckausschnittswahl geführt, d.h. Sie wählen nicht Maßstab, Druckformat, Druckausschnitt, Drehwinkel etc., sondern erhalten direkt ein PDF-DIN-A4-Dokument.