Fester Domainname für GeoPORT.VR


Beispielhaft wird das Einrichten eines eigenen, festen Domainnamens mittels der (kostenlosen) Registrierungsseite www.dnshome.de und der Fritzbox (7312) gezeigt. Falls Sie eine andere Registrierungsseite verwenden, wird das Prozedere von dem hier gezeigten abweichen. Falls Sie einen anderen Router verwenden, wird das Eintragen der Subdomain sicherlich ähnlich, aber auf andere Art und Weise erfolgen. Konsultieren Sie in diesem Fall das Internet.

Schritt 1: Registrieren

Registrierung des eigenen Domainnamens auf www.dnshome.de. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an sowie einen (beliebigen) DynDNS Namen für Ihre eigene Domain. Setzen Sie das Häkchen bei „Regeln gelesen und akzeptiert“ und klicken abschließend auf „Subdomain registrieren“.

Schritt 2: Bestätigung

Login-Daten aus der Bestätigungs-Email. In der Mail, die Ihnen zugesendet wird, steht ein Abschnitt wie folgt:

Deine Logindaten lauten:
Update Url: https://www.dnshome.de/dyndns.php
Subdomain/Username: meindomainname.dnshome.de
Passwort: xxxxxxxxxxxx

„meindomainname“ ist der Name, den Sie in Schritt 1 vergeben haben. Speichern Sie die Bestätigungs-Email vorsorglich.

Schritt 3: Eintragen

Eintragung der Logindaten im Router. Verbinden Sie sich mit Ihrem Router und klicken Sie auf den Menüpunkt „Internet“. Im Untermenüpunkt „Freigaben“ gibt es einen Reiter „Dynamic DNS“. Falls dieser noch nicht erscheint, müssen Sie zunächst „Ansicht Erweitert“ aktivieren.

Aktivieren Sie das Häkchen bei „Dynamic DNS benutzen“. Geben Sie die Update URL aus der Bestätigungs-Email im Feld „Update-URL“ ein. Das „s“ in „https://“ ist nicht nötig. Geben Sie den vollständigen Subdomain/Usernamen aus der Bestätigungs-Email in den Feldern „Domainname“ und „Benutzername“ ein. Geben Sie das Passwort aus der Bestätigungs-Email im Feld „Kennwort“ ein. Klicken Sie abschließend auf „Übernehmen“.

Schritt 4: Übermitteln

Schreiben Sie eine E-Mail an die Geoadministration des Landkreises Vorpommern-Rügen und teilen Sie den vollständigen Subdomain/Usernamen aus der Bestätigungs-Email sowie alle Nutzer des Portals aus Ihrem Haus mit, die unter diesem Domainnamen erscheinen. Bitte dafür nicht die Bestätigungs-Email weiterleiten.