Fachdaten Export und Druck

Version vom 29. Oktober 2014, 10:38 Uhr von Bakos (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Export von Daten zu Excel

Export csv 19.jpg

Wenn Sie über die Fachdatensuche (oder auch über die Abfrage eines oder mehrerer Objekte in der Karte) ausgewählte Datensätze in der Sachdatenanzeige sehen, dann können Sie einen oder alle dieser Datensätze zu Excel exportieren.

  • Wenn Sie nur einen Datensatz in Excel übernehmen möchten: Klicken Sie oben beim jeweiligen Datensatz auf den Icon mit dem Text "CSV". Dieser Datensatz wird zu Excel exportiert.
  • Wenn Sie mehrere Datensätze in eine Excel-Tabelle übernehmen möchten: Markieren Sie alle Datensätze, die exportiert werden sollen und klicken unterhalb aller angzeigten Datensätze des Themas auf den Link ausgewählte Datensätze - in CSV-Datei exportieren.

In Excel können Sie die Datensätze weiter bearbeiten und die Datei als Excel-Datei (xls) gespeichert werden. Beachten sie bitte, dass der CSV-Export Tücken hat. Das Semikolon ist beim CSV-Format der Feld-Trenner. Wenn in Ihren Daten Semikolons auftreten, kann es u.U. passieren, dass einige Datensätze spaltenmäßig "verrutscht" erscheinen. Weiterhin bringt Excel an einigen Stellen etwas zuviel User-Freundlichkeit mit und interpretiert Angaben wie "1/2" oder "1.2" nicht als Zeichenkette, sondern - merkwürdigerweise - als Datum, z.B. so: "01. Februar". Seien sie also sehr kritisch und überprüfen Sie den CSV-Export im Detail!



Export von Geometrien in das UKO-Format

Export uko 19.jpg

Es ist möglich, Geometrien von Flächenobjekten in eine sog. UKO-Datei zu exportieren. Das UKO-Format ist ein ganz simples ASCII-Format, das die Eckpunkte einer Fläche als Koordinatenwerte zeilenweise notiert. Hier ein Beispiel:

TYP UPO 1
KOO 4581715.352 6010588.266
KOO 4581766.429 6010527.045
KOO 4581782.035 6010469.438
KOO 4581780.007 6010427.371
KOO 4581715.352 6010588.266

Der erste Punkt wird am Ende noch einmal notiert und schließt damit das Polygon. Es ist nicht möglich, mehrere Flächengeometrien in eine UKO-Datei zu schreiben.

Wenn Sie über die Fachdatensuche (oder auch über die Abfrage eines oder mehrerer Objekte in der Karte) ausgewählte Datensätze in der Sachdatenanzeige sehen, dann können Sie einen oder alle dieser Datensätze in eine UKO-Datei exportieren. Klicken Sie oben beim jeweiligen Datensatz auf den Icon mit dem Text "UKO". Dieser Datensatz wird dann in eine Datei exportiert, die Sie öffnen oder speichern können.



Fachdaten in der Karte anzeigen

Sie können jedes Objekt aus der Sachdatenanzeige heraus in der Karte anzeigen. Einschränkung: Wenn dieses Thema keine Geometrie besitzt, können Sie es auch nicht in der Karte anzeigen.

Kartenausschnitt-selektieren.png

Um einen einzelnen Datensatz in der Karte anzuzeigen, klicken Sie am Ende des Datensatzes auf den Link Kartenausschnitt. Wenn Sie von einem ausgewählten Datensatz in die Karte springen, wird das zugehörige Objekt - ähnlich wie bei der Flurstückssuche - gelb markiert. Gleichzeitig entsteht ein Eintrag in der Gruppe "Suchergebnis". Erst wenn Sie dort das Häkchen beim selektierten Objekt entfernen, verschwindet die gelbe Markierung wieder.

Wenn Sie vor dem Klick auf Kartenausschnitt bei selektieren das Häkchen setzen, werden alle Objekte des Themas ausgeschaltet und nur noch dieser eine Datensatz angezeigt. Um wieder alle Objekte des Themas zu sehen, müssen Sie den Eintrag in der Gruppe "Suchergebnis" löschen und das betreffende Thema wieder anschalten.

Sie können auch mehrere Datensätze in der Karte anzeigen lassen. Markieren Sie die gewünschten Datensätze und klicken Sie unterhalb von allen aufgelisteten Datensätzen auf ausgewählte Datensätze ... in Karte anzeigen.



Fachdaten klassifiziert in der Karte anzeigen

Attribut klassifiziert auf.png

Viele Themen werden in der Karte klassifiziert angezeigt, d.h. nach einem bestimmt Attribut unterschiedlich markiert. Möglicherweise wollen Sie aber für einen bestimmten Zweck temporär eine bestimmte Teilmenge eines Themas nach einem anderen Attribut selektiert darstellen.

Für diesen Zweck können Sie die Treffer, die Sie über die Fachdatensuche erhalten, nach einem Attribut klassifiziert darstellen lassen, das Sie zuvor auswählen. Sie müssen durch Anhaken die Objekte, die Sie anzeigen möchten, markieren. Unterhalb der Trefferliste steht Ihnen neben dem Link "in Karte anzeigen" eine Auswahlliste aller Attribute des aktuellen Themas zur Verfügung. Wenn Sie aus dieser Liste ein Attribut auswählen und anschließend auf den Link "in Karte anzeigen" klicken, werden im Suchergebnis alle zuvor angehakten Objekte nach dem ausgewählten Attribut klassifiziert dargestellt.

Für die Klassifizierung des Suchergebnisses werden maximal zehn Klassen erzeugt. Bei mehr als zehn Klassen sind die Farbunterschiede und damit die unterschiedlichen Klassen nicht mehr zu erkennen. Das sollten Sie bei der Auswahl der anzuzeigenden Objekte und des Klassifizierungsattributs bedenken.



Fachdaten drucken

Sachdatenanzeige optionen 19.jpg


Es gibt zwei Möglichkeiten, die Sachdaten eines oder mehrerer Objekte auszudrucken.

  • Sie können auf den Link Drucken ganz unten direkt über "zurück zur Karte" klicken. Dann werden alle angezeigten Datensätze hintereinander weg - so wie es am Bildschirm zu sehen ist - in ein PDF gedruckt.
  • Sie können alle oder bestimmte Datensätze auswählen und die ausgewählten Datensätze in ein Sachdatenlayout drucken. Das Drucklayout muss zuvor entwickelt worden sein.


Wenn Sie bestimmte Datensätze in ein Layout drucken wollen, müssen Sie diese Datensätze anhaken. Anschließend klicken Sie auf "ausgewählte Datensätze" -> "Drucken". Wählen Sie das gewünschte Layout aus. Wenn für dieses Thema nur ein Layout zur Verfügung steht, dann ist dieses schon vorausgewählt. Sie sehen den ersten der zu druckenden Datensätze in einer Bildschirm-Voransicht. Wenn Sie auf die Schaltfläche "Drucken" klicken, werden die Datensätze in ein PDF-Dokument gedruckt.


Layoutdruck 176.jpg