Karteninfo und -optionen

Version vom 28. Oktober 2014, 15:28 Uhr von Bakos (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)



Maßstabs- und Fluranzeige



Links unterhalb des Kartenfensters wird Ihnen der aktuelle Maßstab angezeigt, rechts unterhalb eine entsprechende Maßstabsleiste. Sie können einen beliebigen Maßstab eintragen. Durch Drücken der Entertaste wird das Kartenbild mit Ihrem gewählten Maßstab neu aufgebaut. Neben der Maßstabsanzeige erhalten Sie eine Information, welche Gemeinde / Gemarkung / Flur sich gerade im Bildmittelpunkt Ihres Kartenausschnitts befindet.

Beachten Sie, dass die Inhalte der Karte maßstabsabhängig dargestellt werden. Beachten Sie, dass Sie den maximal zulässigen Maßstabsbereich nicht unter- bzw. überschreiten können.

Sie können den räumlichen Ausschnitt (nicht die thematische Auswahl) speichern, indem Sie auf Ausschnitt speichern klicken. Sie können einen kurzen Kommentartext mitspeichern. Über den Link Ausschnitt laden können Sie den gespeicherten räumlichen Kartenausschnitt später jedezeit wieder aufrufen.

Um das Kartenbild über die Zwischenablage in beliebige andere Anwendungen kopieren zu können (z.B. Word-Dokumente), klicken Sie auf den Link Bild speichern. In einem neuen Fenster wird nur das Kartenbild gezeichnet. Klicken Sie das Bild mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Grafik kopieren (wenn Sie den Mozilla Firefox verwenden. Wenn Sie den Internet Explorer verwenden, heißt der Befehl kopieren). Fügen Sie dann den kopierten Zwischenspeicher in das andere Dokument ein. Vergessen Sie nicht, das Browserfenster mit dem Kartenbild wieder zu schließen.

Sie können die Kartengröße so optimieren, dass die Anwendung den Bildschirm vollständig füllt, ohne dass Sie nach rechts oder links scrollen müssen. Klicken Sie dazu auf den Link Größe anpassen. Die Kartengröße können Sie außerdem auch bei den Optionen auf fest vorgegebene Werte einstellen.

Wenn Sie in der Werkzeugleiste den Koordinateneingabe-Button (das Fadenkreuz) gewählt und dann auf Abbrechen geklickt haben, können Sie Cursorkoordinaten abgreifen und in die Zwischenablage kopieren.

Wenn Sie in der Werkzeugleiste den Strecken-Mess-Button gewählt haben, erscheint ein Häkchenfeld Punktfang, mit dem Sie koordinatengenau messen können. Wenn Sie das Häkchenfeld angeklickt haben, werden alle Eckpunkte in der Karte blassrot markiert. Beachten Sie bitte, dass das Laden der Punkt einige Sekunden dauern kann.