Thema auswählen: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „ <div class="col-md-12"> {| |- valign="top" | | Themenauswahl und Legende | valign="top" |"Thema" meint eine…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
  
 
<div class="col-md-12">
 
<div class="col-md-12">
 
+
<br><br>
 
{|  
 
{|  
 
|- valign="top"
 
|- valign="top"

Version vom 28. Oktober 2014, 15:32 Uhr



Themenauswahl und Legende
"Thema" meint eine Sammlung von Objekten unter logischen Kriterien. Der Inhalt z.B. der ALK ist nicht ein Thema, vielmehr besteht die ALK aus mehreren Themen: Flurstücke, Gebäude, Nutzungsarten etc.


Themenwahl

Jedem Thema ist ein bestimmter Maßstabsbereich zugeordnet. Nur in diesem Bereich ist das Thema sichtbar.

Damit werden unsinnige Darstellungen vermieden (z.B. Flurstücke im Maßstab 1 : 100.000 o.ä.) und es wird verhindert, dass Aussagen aus nicht gültigen maßstäblichen Zusammenhängen abgeleitet werden. Auch die Beschriftung der Objekte eines Themas erfolgt maßstabsabhängig.

Ein Thema, dessen gültiger Maßstabsbereich nicht zum aktuellen Maßstab der Karte passt, wird in der Legende ausgegraut dargestellt. Sie können diese Themen dann nicht anklicken. Dafür müssen Sie sich in den entsprechenden Maßstabsbereich bewegen. In welchem Maßstabsbereich das Thema sichtbar ist, erfahren Sie, wenn Sie mit dem Cursor über den Themennamen fahren, ohne zu klicken.

Jedes Thema ist einer Gruppe zugeordnet. Durch Klick auf das Plus- bzw. Minus-Symbol vor der Gruppenbezeichnung können Sie die Gruppe öffnen bzw. schließen. Das Öffnen oder Schließen einer Gruppe schaltet die Themen der Gruppe aber nicht an oder aus! Wenn Sie eine Gruppe schließen (zur besseren Übersichtlichkeit empfiehlt sich das), wird der Gruppenname fett geschrieben, wenn in dieser Gruppe Themen aktiv geschaltet sind.


Wenn eine Gruppe geöffnet ist, sehen Sie alle Themen dieser Gruppe. Sie können mit den kleinen Pfeilbuttons direkt unterhalb des Gruppennamens alle Themen ein- bzw. mit einem weiteren Klick ausschalten.

Der Themenname ist anklickbar, wenn ein sog. "Metadatenblatt" hinterlegt ist. Sie erkennen das daran, dass der Mauszeiger zum "Zeigefinger" wird. Es wird ein PDF-Dokument angezeigt, das genauere Metainformationen zum Thema liefert.

Legende zum Thema

Unterhalb des Themennamens wird die flächen-, linien- oder punktförmige Ausgestaltung des Themas als Legendeneintrag dargestellt. Bei einigen Themen erscheinen hier mehrere Einträge, wenn nämlich die Daten auf Grund weiteren Kriterien noch tiefer klassifiziert wurden. Diese Unterteilungen werden Klassen genannt. Z.B. werden die Gebäude der ALK in die Klassen Wirtschafts-, Wohn-, öffentliche Gebäude etc. unterteilt.

Ist ein Thema "an", befindet sich hinter dem Themennamen ein Plus- bzw. Minus-Symbol. Damit können Sie die Darstellung der Klassen unterdrücken. Sie sehen in der Legende dann die Klassen dieses Themas nicht mehr (die Kartendarstellung ändert sich dadurch nicht).

Thema abfragbar machen

Vor dem Themennamen finden Sie in der Regel zwei Häkchenfelder. Das linke Feld macht das Thema abfragbar, das rechte Feld schaltet das Thema ein bzw. aus. Ein Thema ist nur dann abfragbar, wenn es auch eingeschaltet, d.h. sichtbar ist. Wenn Sie den Abfragehaken gesetzt haben, müssen Sie anschließend auf den Info-Button klicken, um sich die Sachdaten eines Objekts anzeigen lassen zu können.

Themen, die Rasterdaten zum Inhalt haben und Themen, die keine Sachdaten haben, besitzen kein Abfrage-Häkchenfeld.

Wenn Sie Themen ein- oder ausschalten, passiert nicht sofort etwas. Um diese Veränderungen in der Themenauswahl aktiv werden zu lassen, müssen Sie auf die ganz oben befindliche Schaltfläche "neu laden" klicken. Damit wird das Kartenbild bei gleichem Maßstab mit den von Ihnen bestimmten Inhalten neu aufgebaut. Zweite Möglichkeit: Sie benutzen die Plus- oder Minuslupe oder den Verschiebe-Button. Beachten Sie jedoch bei der Plus- und Minuslupe, dass die Darstellung der Inhalte maßstabsabhängig erfolgt.


Wenn Sie mal viele Themen abfragbar geschaltet haben und den Überblick verloren haben (und damit beim Afrageklick dauernd weitere Themen abfragen, die Sie gar nicht interessieren), dann nehmen Sie einfach die Abfragbarkeit bei allen Themen gleichzeitig raus. Genauso können sie auch alle Layer auf einmal ausschalten.



Legende verstecken

Legende zeigen oder verstecken
Sie können durch Klick auf den kleinen Doppelpfeil ganz oben links in der Themenauswahl die Legende "verstecken". sie wandert dann an den ganz rechten Rand und taucht erst wieder auf, wenn Sie mit dem Cursor über den rechten Rand fahren. So erhalten sie deutlich mehr Platz für die Karte. Ein erneuter Klick auf den Doppelpfeil stellt den alten Zustand wieder her.